Wenn sich Farben der Kunstschüler des Kunstgymnasiums Bruneck mit den Klängen der Flötistinnen der Musikschule Bruneck vermischen, entsteht was Neues, Interessantes, Spannendes.

Wenn zwei, 2 Wege gehen und sich aus Gaudi, Spaß oder aus irgendwas anderem irgendwann kreuzen, entsteht so etwas wie Synästhesie - mit dem Klang der Flötistinnen und den Farben der Kunst. Die Promotoren dieses vernetzten Kunst-Musikexperiments: Christina Auer (Musikschule), Eduard Demetz (Konservatorium) und Luis Seiwald (Kunstgymnasium) mit den MaturantInnen des Kunstgymnasiums und den Flötistinnen der Musikschule.

 

 


 

 

Please reload

Featured Posts

„Vor des lichten Tages Schein“

January 3, 2007

1/1
Please reload

Recent Posts

November 21, 2019

November 21, 2019

October 9, 2019

July 4, 2019

April 15, 2019

February 28, 2019

November 5, 2018

Please reload

Archive
Please reload

Search By Tags

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square